MIB 23 Poster

„23 Jump Street“ kommt, jedoch anders als gedacht


Helena Ceredov  

„23 Jump Street“ wurde ursprünglich als Crossover mit „Men in Black“ angekündigt. Doch nun mehren sich die Anzeichen, dass die Fortsetzung ganz anders wird als gedacht.

Anfang 2015 machte eine Schlagzeile die Runde, die aus dem damaligen E-Mail-Leak von Sony hervorging. Scheinbar plante das Studio ein Crossover von zwei ihrer erfolgreichsten Film-Reihen: „21 Jump Street“ und „Men in Black“. Inzwischen bekommt „Men in Black“ ganz klassisch einen 4. Teil mit „Thor“-Dream-Team Chris Hemsworth und Tessa Thompson in den Hauptrollen, der 2019 in den Kinos erscheint. Doch was wird aus „23 Jump Street“? Hat Sony das heißgebliebte Franchise etwa vergessen? Selbstverständlich nicht! Doch ihre neue Idee dürfte nicht allen Fans schmecken.

Alle Fortsetzungen 2018 mit Trailer

„23 Jump Street“ wird Spin-off mit weiblichem Cast

„Ghostbusters“ und „Ocean’s 8“ haben es vorgemacht. Berichten von Cinemablend nach soll es „23 Jump Street“ ihnen gleich tun, denn Sony plant ein Spin-off, das einen weiblichen Cast ins Zentrum stellt. Für das Projekt wurde bereits Drehbuchautor Rodney Rothman verpflichtet, der bereits die Bücher zu den ersten beiden Teilen beisteuerte. Nun müssen sie nur noch die richtigen Komikerinnnen für die Hauptrollen gefunden werden.

In einem Interview mit Variety betonte der Columbia-Studio-Chef Sanford Panitch, dass das Skript sehr lustig und erfrischend sei. Sie wollen der Seele von „21 Jump Street“ treu bleiben, nur die Geschichte diesmal aus der Perspektive von weiblichen Undercover-Cops erzählen.

Die Fortsetzung muss folglich ohne Jonah Hill und Channing Tatum auskommen – wenn man mal von kleinen Cameos absieht. Da die beiden Schauspieler seit den ersten beiden Teilen (2012 bzw. 2014) noch gefragter sind den je und die ersten Filme die Geschichte im Grunde abschliessen, war die Idee des Studios vielleicht eine Notlösung.

Wir hoffen, dass wir zumindest andere bekannte Gesichter wie beispielsweise Ice Cube als Captain Dickinson oder Nick Offerman als Deputy Chief Hardy wiedersehen. Ein offizieller Dreh- oder Kinostart steht momentan noch nicht fest.

Was haltet ihr davon? Wollt ihr ein Spin-off mit Polizistinnen sehen oder sollte das Studio eine Fortsetzung ohne Hill und Tatum lieber sein lassen?

Action-Quiz: Kannst du 25 Klassiker an einem Bild erkennen?

Hat dir "„23 Jump Street“ kommt, jedoch anders als gedacht" von Helena Ceredov gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare