Gremlins - Kleine Monster Poster

„Gremlins 3“: Reboot kommt ins Kino und das Drehbuch ist fertig: Gizmo drohen dunkle Zeiten


Daniel Johnson  

Fans des goldigen Gizmo und seinen mörderischen Nachkommen warten schon Jahrzehnte auf einen dritten Film mit den Gremlins. Chris Columbus, der Drehbuchautor des ersten Teils, hat das Drehbuch für „Gremlins 3“ vollendet. Nun verriet er außerdem im Interview: Das düstere Wiedersehen mit Gizmo wird mit ziemlicher Sicherheit ein Reboot.

1984 erblickte mit „Gremlins – Kleine Monster“ ein putzig wirkender Weihnachts-Horror-Film das Licht der Welt, der es mit seiner Altersfreigabe von 16 Jahren aber durchaus in sich hatte. Die Horror-Komödien-Mischung wurde zu einem weltweiten Erfolg und nach sechs Jahren folgte ein zweiter Teil, der jedoch nicht daran anknüpfen konnte. Nun, über zwei Dekaden später, will man „Gremlins 3“ ins Rennen schicken. Zach Galligan, Hauptdarsteller der beiden ersten „Gremlins“-Filme, überbrachte 2016 die frohe Kunde: Gizmo und seine fiesen Verwandten sollen tatsächlich in „Gremlins 3“ zurückkehren.

Weihnachtsfilme-Klassiker: Diese 24 Filme rund um Weihnachten muss man gesehen haben

Seitdem wurde es wieder ruhig um den potentiellen Abschluss der Trilogie, doch dann äußerte sich Chris Columbus persönlich zum neuen Film. Der Autor des ersten Teils verriet im Interview mit Slashfilm, dass er bereits das Drehbuch für „Gremlins 3“ geschrieben hat. In einem aktuelleren Interview mit Metro verkündete er außerdem: „Gremlins 3“ wird „fast sicher“ ein Reboot. Columbus ist sehr stolz auf sein Drehbuch und verspricht ein düsteres, abgedrehtes Erlebnis, das sich einem für Fans beängstigendem Dilemma widmet: Wenn Gizmo für das Entstehen der mörderischen Gremlins verantwortlich ist, sollte man ihn dann nicht töten?

Taschentücher raus: Die 10 traurigsten Tode in Filmen

Ob sich Fans in „Gremlins 3“ tatsächlich vom putzigen Aushängeschild der Reihe verabschieden müssen, bleibt vorerst offen. Genauso unklar ist, wann der Film in unsere Kinos kommt – aber da Chris Columbus‘ Drehbuch fertig ist, dürfte es mit der Finanzierung und Produktion nicht mehr allzu lange dauern. Im Interview ließ er lediglich das Wie offen. Wir gehen daher davon aus, dass das Ob geklärt wurde und wir uns somit in den kommenden Jahren auf „Gremlins 3“ freuen dürfen.

 

Das Drehbuch zu „Gremlins 3“ ist fertig – Autor Columbus verspricht Puppen statt CGI

Hollywood-Regisseur Chris Columbus („Harry Potter und der Stein der Weisen“) war schon bei „Gremlins – Kleine Monster“ der Autor, während Steven Spielberg als Produzent beteiligt war. Auch Spielbergs Rückkehr zum Franchise ist laut Zach Galligan nicht ausgeschlossen. „Gremlins 3“ soll in der heutigen Zeit angesiedelt sein und alte sowie neue Charaktere miteinander vereinen. Fans, die zurecht befürchten, die geliebten Gremlins-Puppen könnten durch seelenlos-trashige CGI ersetzt werden, beruhigte Columbus: Die CGI werden die Arbeit mit den Puppen nur erleichtern, nicht aber die Puppen selbst ersetzen.

Sharknado, Zombiber, Killertomaten: 29 trashige Filmmonster

„Gremlins: Recall“ – für die Wartezeit auf „Gremlins 3“

Regisseur Ryan Patrick hat einen aufwändigen Fan-Film im Gremlins-Universum geschaffen, der euch für das Warten auf „Gremlins 3“ bei Laune halten könnte.

Wann wir mit dem Kinostart von „Gremlins 3“ rechnen können, ist angesichts des frühen Produktions-Stadiums noch offen. Doch mit einem Drehbuch von Chris Columbus in der Hand dürfte Warner nicht allzu lange mit der Finanzierung zögern, weshalb wir das Jahr 2019 für die Rückkehr der Mogwai in die Kinos für realistisch halten.

Quiz: Erkennst du diese Horrorfilme nur anhand von Emojis?

 

Hat dir "„Gremlins 3“: Reboot kommt ins Kino und das Drehbuch ist fertig: Gizmo drohen dunkle Zeiten" von Daniel Johnson gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare